Im Fastenmonat Ramadan müssen Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Essen, Trinken
und Rauchen verzichten. Abends wird das Fasten mit einem festlichen Essen, dem "iftar"-Mahl beendet.

Dieses Fastenbrechen ist für Muslime ein besonderes kulinarisches Ereignis.

Dieses Ereignis haben wir mit den Jugendlichen im Monat der Enthaltsamkeit mitempfunden und miterlebt.



Bilder vom "iftar"

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern

zurück